top of page

Legalisierung von Cannabis: Fachleute besorgt




Die Diskussion um die Legalisierung von Cannabis ab 18 Jahren wirft Bedenken bei Fachleuten auf. Insbesondere der Psychopharmakologe Prof Dr Rainer Spanagel äußert sich besorgt über die möglichen Auswirkungen auf Jugendliche. Er warnt vor den Risiken von hochkonzentrierten THC-Produkten und betont, dass das Gehirn von 18-Jährigen noch nicht ausgereift ist. Spanagel plädiert für eine höhere Altersgrenze und kritisiert, dass die Politik die wissenschaftlichen Erkenntnisse ignoriert. Er befürchtet, dass die Legalisierung eine fatale Signalwirkung an Jugendliche haben könnte und dass die Jugendlichen weiterhin auf den Schwarzmarkt zurückgreifen könnten.



Cannabis Spanagel Interview ZEIT ONLINE
.pdf
PDF herunterladen • 2.30MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page